SOZIALES SCHAUFENSTER

Bebauungsplan OTH Regensburg – Seybothstraße tritt in Kraft

Bebauungsplan Nr. 194-I – Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Regensburg – Seybothstraße tritt in Kraft
Der Bebauungsplan kann während der Öffnungszeiten für den allgemeinen Besucherverkehr beim Stadtplanungsamt eingesehen werden 
Der Stadtrat der Stadt Regensburg hat am 28. April 2016 den Bebauungsplan Nr. 194-I – Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Regensburg – Seybothstraße für das Gebiet zwischen der Universitätsstraße und der Galgenbergstraße, sowie nördlich der geplanten Campusspange und südlich der Hochbehälter und des Friedhofs Obere Stadt bzw. der Agentur für Arbeit als Satzung beschlossen. Bekanntmachung siehe Amtsblatt der Stadt Regensburg vom 9. Mai 2016 Der Bebauungsplan tritt mit dieser Bekanntmachung nach Paragraf 10 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) in Kraft.

Der Bebauungsplan, der im beschleunigten Verfahren nach Paragraf 13 a BauGB aufgestellt wurde, wird mit Begründung vom Tag der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung an zu jedermanns Einsicht bei der Stadt Regensburg, Stadtplanungsamt, Neues Rathaus, D.-Martin-Luther-Straße 1, während der Öffnungszeiten für den allgemeinen Besucherverkehr (Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8.30 bis 13 Uhr und von 15 bis 17.30 Uhr und Freitag von 8.30 bis 12 Uhr) bereitgehalten. Auf Verlangen wird über den Inhalt des Bebauungsplanes Auskunft gegeben.

Gemäß Paragraf 13 a Abs. 2 Nr. 2 BauGB wird der Flächennutzungsplan im Wege der Berichtigung an die Festsetzungen des Bebauungsplanes entsprechend angepasst.

WERBUNG

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin