Betrunkenen mit Charme zur Heimkehr überredet

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 27.03.2012 Betrunkener Gast Auch die Einnahme einer handfesten Brotzeit in einer Gaststätte im Stadtwesten konnte die Trunkenheit eines Gastes am Montagabend nicht nachhaltig mindern. Nachdem der Zecher seine georderten Speisen verzehrt hatte, übermannte ihn die Müdigkeit aufgrund seiner Alkoholisierung und er schlief ein. Dem Wirt gelang es zwar, den Schläfer zu wecken, dieser weigerte sich jedoch vehement das Lokal zu verlassen. Eine zu Hilfe gerufene Polizeistreife konnte den 51jährigen Mann zum Aufbruch überreden. Den charmanten Worten der eingesetzten Polizeibeamtin, mit dem Angebot, ihn nach Hause zu bringen, konnte er nicht widerstehen. Gartenhäuschen aufgebrochen Im Laufe der letzten zwei Wochen wurde in der Kleingartenanlage an der Kirchmeierstraße ein Gartenhäuschen von Einbrechern angegangen. Die Täter erbeuteten elektrisches Werkzeug und einen Rasenmäher im Wert von etwa € 1500.-. Durch Aufhebeln der Türen gelangten sie in die Räumlichkeiten. Die Polizei konnte Tatortspuren sichern und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01