„Bunte Meile“ in der Maximilianstraße!

PM der Stadt Regensburg

Bürgerfest 2015: Willkommen auf der „Bunten Meile“ in der Maximilianstraße!

Bürgerfest 2015_Willkommen auf der „Bunten Meile“ in der Maximilianstraß... (1)

Zusammen mit Gästen aus der ganzen Welt steht das Bürgerfest 2015 ganz im Sinne der Gemeinschaft. „Wir sind Regensburg“ lautet das klingende Motto der diesjährigen Ausgabe. Drei Tage lang ist in den Gassen und Straßen, auf Plätzen und in Innenhöfen ein buntes Programm aus Musik und Tanz, Unterhaltung und Kultur sowie kulinarischen Köstlichkeiten geboten. Und „bunt“ ist hier das Stichwort: Die „Bunte Meile“ in der Maximilianstraße präsentiert ein so außergewöhnliches wie fröhliches Kulturprogramm. 

 

Junge Bands auf der„heimat-Bühne“, Straßenkunst über unseren Köpfen und Kultur pur

In der Maximilianstraße – liebevoll „Maxstraße“ genannt – findet sich in diesem Jahr während des Bürgerfestes die „Bunte Meile“, die sich von der Maxstraße bis zur Königstraße in die Schäffnerstraße erstreckt. Für die „Bunte Meile“ wurden kreative Köpfe aus dem Kultur- und Kreativbereich eingeladen, sich zu engagieren und mitzumachen. Das innovative Programm auf der „heimat Bühne“ mit vielen jungen, regionalen Bands, die Straßenkunst, Theater, Tanz und die zahlreichen Aktionen und Infostände zu brandaktuellen und gesellschaftsrelevanten Themen unserer Gegenwart versprechen ein fröhliches, kreatives und buntes Treiben als Entrée ins Bürgerfest- Areal.

Bürgerfest 2015_Willkommen auf der „Bunten Meile“ in der Maximilianstraß... (2)

Informatives und Wissenswertes gibt es an den Ständen von Transition Regensburg, Foodsharing Regensburg und BfZ. Dabei will Transition Regensburg Bewusstsein für den Wandel hin zu einer regionaleren, umweltfreundlicheren Welt schaffen. Lebensmittelverschwendung ist das Thema von Foodsharing Regensburg, die in der Maxstraße das Prinzip des Foodsharings und den „Fair-Teiler“ mit geretteten Lebensmitteln vorstellen. Die Teilnehmer der „Unterstützten Beschäftigung“ informieren über die Integration von jungen Menschen mit Schwerbehinderung und verkaufen an ihrem Stand Büroartikel, die in Handarbeit hergestellt wurden.

Bürgerfest 2015_Willkommen auf der „Bunten Meile“ in der Maximilianstraße 3.

Für das bunte Straßenprogramm engagieren sich viele unterschiedliche Gruppen, Vereine und Künstlerinnen und Künstler. Die Akademie für Darstellende Kunst Bayern wird die Besucherinnen und Besucher mit Improtheater im Schaufenster überraschen: Über ein Glücksrad kann per Zufallsprinzip ein dramatischer Klassiker ausgewählt werden, der dann im Schaufenster gespielt wird. Die Schauspielerinnen und Schauspieler des Freien Künstler Ensembles werden an den verschiedensten Orten auftauchen und mit kurzen Monologen überraschen. Eine besondere musikalisch-komödiantische Varieté-Show mit Luftnummern zeigen „Der Wunderbare Herr Mai“ und die „Zwei mit Swing“. Die Akteure des Improtheaters Rampenfieber werden jeden Freiraum in der Maximilianstraße nutzen, um ihre improvisierten Stücke zu performen. „Kopf hoch!“ heißt es wiederum für das Programm der Jonglage-Gruppe ASIGIO: Ihre beindruckende Show wird den Luftraum über der Maxstraße einnehmen. Kunstmaler Silvio fertigt maßgeschneiderte Portraits und auch die Tänzerinnen und Tänzer der Tanzschule von Bettina Schilke zeigen ihr Können.

Für das Projekt „Regensburg ist…“ sind alle aufgefordert, diesen Satz auf Post-its zu vervollständigen und damit den Rücken eines Künstlers zu kleben. Das Kunstprojekt der Akademie für Darstellende Kunst Bayern macht das Bürgerfest-Areal im wahrsten Sinne des Wortes bunt: Die Besucherinnen und Besucher werden mit ihren farbenfroh eingefärbten Fußsohlen ihre Route sowie ihre Erlebnisse durch die Altstadt sichtbar machen. Die Straßenkünstlerinnen und -künstler sind an allen drei Bürgerfest-Tagen von etwa 14 bis ca. 21 Uhr zu erleben.

 

Auf der „heimat-Bühne“ ist musikalisch ein ganz junges Programm geboten. Von Singer/Songwriter-Klängen mit „Riot Pat“ bis zu Alternative Rock mit „T.I.L.D.A“, von Neo-Folk mit „Lost Name“ bis zu Dream Grunge mit „GREY“.

 

Essen und Trinken dürfen natürlich auch auf der „Bunten Meile“ nicht zu kurz kommen. An der Max‘s-Bar, der heimat-Bar und am Grillstand der USO e.V. wird Kulinarisches angeboten.

 

„Fluchtpunkte“ im KunstvereinGRAZ und im Turmtheater

Neben den vielen kulturellen Angeboten innerhalb des klassischen Bürgerfest-Areals gibt es auch kleine „Fluchtpunkte“, die zum Verweilen einladen. Der KunstvereinGRAZ lädt in der „Oase GRAZ“ zum Verweilen ein und stellt die Frage: Wie ist denn Regensburg überhaupt? Es gibt die Möglichkeit, mit Menschen aus der ganzen Welt über dieses Thema zu diskutieren, in der Fotobox sein individuelles Abbild von Regensburg zu erstellen, sowie ein buntes Programm aus Workshops, Literatur und Musik.

 

Im Turmtheater wagt sich das Improtheater Chamäleon mit Künstlerinnen und Künstlern aus der ganzen Welt einmal mehr an einen Impromarathon, der schon mal bis in die frühen Morgenstunden dauern kann.

 

Spannend sind auch Bühne und Aktivitäten am Kassiansplatz, unter anderem mit viel Musik – Hip Hop und Rap, Reggae und Pop, Blues und Funk aus Regensburg – sowie interessanten und wissenswerten Workshops zum Thema Jugendkultur.

 

Eine „Oase der Ruhe“ findet sich vor dem DOMPLATZ 5 am Domplatz.

 

Informationen und mehr

Ein wundervoll buntes Wochenende wartet auf Regensburg! Alle Informationen zum Bürgerfest 2015 finden sich immer aktuell unter www.buergerfest-regensburg.de

 

Die „Bunte Meile“ erstreckt sich von der Kreuzung Maximilianstraße/Grasgasse bis zur Kreuzung Maximilianstraße/Drei Kronen Gasse sowie in der Königsstraße bis zur Kreuzung Schäffnerstraße.

 

Beteiligte „Bunte Meile“:

Akademie der Darstellenden Kunst (ADK), ASIGIO, BfZ, Der Wunderbare Herr Mai, Foodsharing Regensburg, Freies Künstler Ensemble, heimat Regensburg, Improtheater Rampenfieber, Kunstmaler Silvio Schlosser, Max’s Bar, Tanzschule Schilke, Transition Regensburg, USO e.V.

 

Auf Initiative von Transition Regensburg bietet Freifunk Regensburg während der Bürgerfest-Zeit in der gesamten Maximilianstraße kostenlos WIFI an.

 

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01