Dialog am Ölberg: Die sozialen Herausforderungen einer individualisierten Gesellschaft

Dialog am Ölberg III: Dienst am „Geringsten“ oder „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ Die sozialen Herausforderungen einer individualisierten Gesellschaft Wir leben in einer Zeit rasanter Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft, die für viele ein Leben in grösserem Risiko bedeuten. Was hat Vorrang: Freiheit oder Gerechtigkeit, Individuum oder Gemeinschaft? Der Protestantismus und seine soziale Dimension im Blick auf aktuelle und künftige Herausforderungen. Es diskutieren: Prof. Dr. Ewald Stübinger (Professor für evangelische Theologie an der Universität der Bundeswehr Hamburg, Schwerpunkt Ethik) Sabine Rückle-Rösner (Sozialökonomin, Vorstand der Diakonie Regensburg) Termin: Dienstag, 13.11.2012, 19.30 Uhr Ort: Evangelische Kirche Maria-Magdalena, Rudolf-Schlichtinger-Str. 1, 93055 Regensburg Eintritt: frei

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01