Dult: Schläger leisten Widerstand bei der Festnahme

Polizeiinspektion Regensburg Nord

PRESSEBERICHT vom 30.05.2016

Während ein Standbetreiber auf der Dult nach dem letzten Tag um 22.20 Uhr seine Sachen zusammenpackte, kamen mehrere junge Dultbesucher und entwendeten eine Packung dort noch vorhandener Süßigkeiten. Als der 42jährige die Männer im Alter von 16 bis 25 Jahren auf den Diebstahl ansprach, gingen diese auf ihn los und versetzten ihm ein paar Schläge ins Gesicht. Anschließend flüchteten die Schläger, drei von ihnen konnten schon kurz danach festgenommen werden. Ein 16jähriger und ein 22jähriger Täter leisteten dabei Widerstand, ein Beamter wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Beide Männer aus der Fußball-Fan-Szene mussten schließlich zur Dienststelle verbracht werden, da die Gefahr bestand, dass die polizeilichen Maßnahmen durch mehrere anwesende Fußballfans behindert werden könnten. Mit 1,6 und 2,5 Promille waren die Männer erheblich angetrunken, sie werden wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

 

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01