SOZIALES SCHAUFENSTER

Fahrraddiebe festgenommen

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 08.03.2016

Dank des kriminalistischen Spürsinns einer Anwohnerin am Candisgelände gelang Polizeibeamten die Festnahme von drei Fahrraddieben. Der Zeugin waren bereits am letzten Donnerstag, vormittags, zwei Männer aufgefallen, die augenscheinlich gesteigertes Interesse an Fahrrädern zeigten, die im Bereich der Wohnanwesen auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik  abgestellt waren.

Gegen 22.00 Uhr desselben Tages fielen ihr die beiden Herren erneut in der Georg-Aichinger-Straße auf. Hier konnte sie auch beobachten, wie die Verdächtigen mittels eines Bolzenschneiders Schlösser knackten und zwei Fahrräder entwendeten. Den von ihr umgehend  alarmierten Polizeibeamten gelang es, nicht zuletzt aufgrund der guten Personenbeschreibung der Mitteilerin, zwei Tatverdächtige festzunehmen und die entwendeten Räder sicherzustellen. Im Zuge der Ermittlungen konnten die Einsatzkräfte eine dritte Person dingfest machen. Diese war zur Tatzeit mit einem Pkw unterwegs und hatte offensichtlich logistische Aufgaben. Ebenso sichergestellt wurde ein Klein-Lkw, der zur Lagerung und zum Abtransport der Beute bereitgestellt worden war.

WERBUNG

Die drei rumänischen Tatverdächtigen wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert, nachdem der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Regensburg Haftbefehl erließ.

Vor allem im Bereich des Candisgeländes war in letzter Zeit ein deutlicher Anstieg von Fahrraddiebstählen festzustellen. Inwieweit diese Tätergruppe dafür verantwortlich ist, müssen weitere Ermittlungen klären.

Aufgrund des aktuellen Falles bittet die Polizei auch weiterhin um die Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise und verdächtige Wahrnehmungen sollten umgehend der Polizei-Einsatzzentrale unter der Tel.-Nr. 110 mitgeteilt werden. Sie sind unerlässlich um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten und Straftaten aufzuklären.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin