Feuerwehr-Ehrenkreuz für Peter Aumer

Berlin/Regensburg – Auszeichnung für Peter Aumer (CSU): Der Deutsche Feuerwehr-Verband hat dem Regensburger Bundestagsabgeordneten in dieser Woche das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze verliehen. Verbandspräsident Hans-Peter Kröger überreichte Peter Aumer das Ehrenkreuz im Rahmen eines Treffens im Bundestag, an dem auch zahlreiche Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus der Region Regensburg, unter anderem auch der Regensburger Kreisbrandrat Waldemar Knott, teilnahmen. Der Deutsche Feuerwehr-Verband würdigt mit der Auszeichnung das langjährige Engagement Peter Aumers für die Feuerwehren. Peter Aumer, so Verbandspräsident Kröger, setze sich seit vielen Jahren in vorbildlicher Weise für die Feuerwehren und das Ehrenamt ein und lebe dieses Engagement auch selbst. Er schlägt eine wichtige Brücke zwischen den Freiwilligen in der Feuerwehr und der Bundespolitik. Im Bundestag setze sich der Regensburger Abgeordnete in den vergangenen Jahren unter anderem erfolgreich für einen Erleichterungen beim „Feuerwehr-Führerschein“ ein und kämpft dafür, dass die geplante Arbeitszeitrichtlinie der EU ehrenamtliches Engagement nicht erschwert. Peter Aumer ist seit vielen Jahren selbst leidenschaftlicher „Feuerwehrler“ und Vorsitzender des Feuerwehrvereins in seinem Heimatort Ramspau, zeigte der Präsident des Feuerwehrverbandes auf. „Durch seinen Einsatz sorgt er dafür, dass auch finanzielle Mittel für die Brand- und Hilfeschutzleistungen zur Verfügung stehen“, würdigte Verbandspräsident Kröger Aumers Einsatz. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung“, sagte Peter Aumer nach der Verleihung. „Ich sehe die Auszeichnung als Ermutigung für mein Engagement an.“ Der Regensburger Bundestagsabgeordnete versprach, sich auch in Zukunft für die Stärkung der Freiwilligen Feuerwehren und des Ehrenamts einzusetzen. Ganz aktuell engagiert sich Aumer im Bundestag für die Verabschiedung eines Gesetzespakets, dass Ehrenamtlichen unter anderem größere Steuererleichterungen und mehr Sicherheit in Haftungsfragen gewährleistet. „Denn das Ehrenamt verdient nicht nur unsere Anerkennung, sondern unsere aktive Unterstützung“, sagte Aumer. Das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes soll bis Jahresende vom Bundestag verabschiedet werden.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01