Für realitätsnahe Simulationen von Wasseroberflächen

Das Siegerteam „Wavesim“: Waltraud Mühlbauer und Vincent Galioit Bildnachweis: BayStartUP

Das Siegerteam „Wavesim“: Waltraud Mühlbauer und Vincent Galioit Bildnachweis: BayStartUP

Auszeichnung für EXIST-gefördertes Projekt „Wavesim“

Am vergangenen Mittwoch, den 9. März 2016, zeichnete die bayerische Gründer- und Unternehmerinitiative BayStartUP gemeinsam mit der HypoVereinsbank die Sieger der Phase 1 des diesjährigen Businessplan-Wettbewerbs Nordbayern (BPWN) aus. Einer der zehn mit 500 Euro dotierten Preise ging an das Projekt „Wavesim“ aus der Universität Regensburg. An der ersten Stufe des dreiphasigen Wettbewerbs hatten im Januar 78 Gründerteams aus allen nordbayerischen Regierungsbezirken teilgenommen. Die Preisverleihung am 9. März fand in der Filiale der HypoVereinsbank am Lorenzer Platz in Nürnberg statt.
 
Das Gründerteam aus dem Institut für Experimentelle und Angewandte Physik der Universität Regensburg entwickelt neuartige Algorithmen für eine realitätsnahe Darstellung von Wasseroberflächen. Die Algorithmen wurden bereits in der eigens entwickelten Computerspielproduktion „Surfsim“, einem PC-Spiel zur Surfsimulation, sowie in einer Software-Engine für professionelle Anwender und Entwickler eingesetzt. Die Teammitglieder Vincent Galioit und Waltraud Mühlbauer werden durch die im Referat IV/6 – Wissens- und Technologietransfer angesiedelte Gründerberatung begleitet und betreut und seit November 2015 im Rahmen des Förderprogramms EXIST-Gründerstipendium gefördert.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01