Fünf Millionen vom Freistaat für Bauprojekte

Dr. Rieger: Bayern unterstützt Bauprojekte an Regensburger Schulen,  Kindertageseinrichtungen und dem Theater mit gut 5 Millionen Euro Regensburg. „Mein Einsatz für die Bauprojekte an unseren Schulen und  Kindertageseinrichtungen sowie dem Theater Regensburg hat sich gelohnt! Der Freistaat fördert eine Reihe von Regensburger Baumaßnahmen mit insgesamt gut 5 Millionen  Euro!“, freut sich Dr. Franz Rieger. Heute gab das Bayerische Finanzministerium die Zuweisungen für kommunale Hochbauprojekte bekannt. Die Kommunen erhalten heuer insgesamt rund 303 Millionen Euro staatliche Mittel für ihre Hochbaumaßnahmen. Damit können insbesondere Schulen, schulische Sportanlagen sowie Kindertageseinrichtungen  gebaut oder saniert werden. Mit den verfügbaren Mitteln kann der von den Kommunen  angemeldete Bedarf in diesem Jahr – wie bereits in den Vorjahren – in vollem Umfang gedeckt werden. „Der Freistaat ist verlässlicher Partner der Kommunen. Mit dem Zuschuss wird Bayern seiner Verantwortung gerecht, eine ausgewogene Infrastruktur in allen Landesteilen Bayerns zu schaffen und zu erhalten“, so Dr. Rieger. In Regensburg handelt es sich um folgende Bauprojekte und Fördersummen: Mehr als 4,4 Millionen Euro für Regensburger Schulen • 1,85 Millionen Euro für Baumaßnahmen zu Generalsanierung und Umbau des Goethe-Gymnasiums • 1,3 Millionen Euro für den Neubau der Grundschule Prüfening, weitere 307.000 Euro für die Schaffung von Räumen für einen gebundenen Ganztagszug und 20.000 Euro für den Neubau von Freisportanlagen • 477.000 Euro für Erweiterung und Generalsanierung der Grund-, Haupt- und Förderschule „Hans-Herrmann“ • 60.000 Euro für die Schaffung von Räumen für eine offene Ganztagsschule an der Von-der-Tann-Grundschule • 333.000 Euro für Umbau und Generalsanierung des Werner-von-Siemens- Gymnasiums • 92.000 Euro erhält die Städtische Berufsschule II für Brandschutz und sicherheitstechnische Maßnahmen Insgesamt 530.000 Euro für Kinderbetreuungseinrichtungen: • 50.000 Euro für die Erweiterung des zweigruppigen Kinderhorts Wolfgangschule auf einen dreigruppigen durch Umbauten • 70.000 Euro für den Neubau eine Kindertageseinrichtung mit zweigruppigem Kindergarten am Rennplatz Nord • 50.000 Euro für den Neubau eines dreigruppigen Kindergartens in Harting • 72.000 Euro für den Neubau eines zweigruppigen integrativen Kindergartens im Pater-Rupert-Mayer-Zentrum durch die Katholische Jugendfürsorge • 110.000 Euro für den Neubau eines zweigruppigen Kindergartens am Universitätsklinikum Regensburg durch den Verein Kinderzentren e.V. • 178.000 Euro für den Neubau eines zweigruppigen Kindergartens und eines eingruppigen Kinderhorts im Kinderhaus Burgweinting durch die Katholische Kirchenstiftung St. Franziskus 60.000 Euro für Theater Regensburg • 60.000 Euro fließen in Umbau und Generalsanierung des Gebäudes Kreuzgasse 8 für das Theater Regensburg

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01