SOZIALES SCHAUFENSTER

Gefährliche Körperverletzung

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 16.03.2016

Diebstahl aus Pkw

Nur für wenige Minuten hatte ein Fahrzeugbesitzer seinen Pkw am Montag, gegen 08.00 Uhr, in der Lessingstraße unverschlossen abgestellt, um etwas zu erledigen. Diese Gelegenheit nutzten bislang Unbekannte und entwendeten einen Drucker samt Netzgerät, Zahlkarten und Bargeld aus dem Pkw. Der Beuteschaden wird mit 3000.- € angegeben. Zeugen die Hinweise auf die Täterschaft geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Süd, Tel. 0941/506-2001, in Verbindung zu setzen.

Gefährliche Körperverletzung

Wegen einer Spielekonsole gerieten am Dienstag, gegen 21.00 Uhr, zwei junge Männer in einem Mehrfamilienhaus im Stadtosten aneinander. Ein 22Jähriger wollte gewaltsam in die Wohnung seines Kontrahenten eindringen, um sich in den Besitz des Gerätes zu bringen. Nachdem sich der Wohnungsbesitzer vehement gegen das Eindringen wehrte, attackierte ihn der Angreifer mit einer Bierflasche. Im Handgemenge schleuderte einer der Beteiligten die Flasche gegen sein gegenüber, traf jedoch einen unbeteiligten Dritten. Dieser erlitt durch die Splitter Gesichtsverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Beendet wurde die Schlägerei, nachdem sich der 19jährige Wohnungsnehmer mit einem Küchenmesser bewaffnet hatte und dem Eindringling eine Stichverletzung zufügte. Der Angreifer flüchtete daraufhin vom Tatort. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte der Flüchtige aufgegriffen werden. Im Anschluss an eine ärztliche Versorgung in einem Krankenhaus wurde der Mann festgenommen.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin