Hohe Auszeichnung für Zollhund „Fanny“

Über eine ganz besondere Auszeichnung dürfen sich Zollhund „Fanny vom blauen Opal“ (Rufname „Fanny“) und ihr Hundeführer Herbert Kreuzer freuen. Das Zollhundeteam wurde vom Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanz- verwaltung – Zollhundewesen, Dienstsitz Neuendettelsau, für erfolgreiche Einsätze mit einer Medaille geehrt. Das eingespielte Team der Kontrolleinheit Verkehrswege Furth im Wald des Hauptzollamts Regensburg war in den letzten drei Jahren mehr als erfolgreich. In über 50 Fällen „erschnüffelte“ die sechsjährige Deutsche Schäferhündin verstecktes Rauschgift. Die Hündin, die als „passive Rauschgiftspürhündin ausgebildet ist, wird vor allem bei der Suche an Personen und Objekten, wie zum Beispiel Pkw, Lkw, aber auch in Zügen eingesetzt. Hintergrund: Passiver Rauschgiftspürhund: Durch antrainiertes Verhalten zeigt der Hund dem Hundeführer durch punktgenaues Fixieren das Versteck des Rauschgiftes an.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01