Entdecke Veranstaltungen in Regensburg Alle Kultur Oekologie Soziales Kino

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für Regensburg!

Hallo. Schön, dass Sie hier lesen oder kommentieren. Fast noch mehr freuen würden wir uns, wenn Sie die Arbeit von regensburg-digital mit einem kleinen (gern auch größerem) Beitrag unterstützen. Wir finanzieren uns nämlich nur zu etwa einem Drittel über Werbeanzeigen. Und für die gibt es bei uns auch ausdrücklich keine zusätzliche Gegenleistung, etwa in Form von PR-Artikeln oder Native Advertising.

Mehr als zwei Drittel unseres Budgets stammt aus Spenden – regelmäßige Beiträge von etwa 300 Mitgliedern im Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.

Anders ausgedrückt: Wir bauen auf Sie – mündige Leserinnen und Leser, die uns freiwillig unterstützen. Seien Sie dabei – mit einem einmaligen oder regelmäßigen Beitrag. Herzlichen Dank.

Spenden Sie mit

Jugendliche Diebe verletzen Zeugen

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 31.07.2013 Einbruch In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen bislang Unbekannte in das Vereinsheim des Anglerbundes in der Linzer Straße ein. Die Täter traten mehrere Türen auf, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Aus dem Vereinsheim entwendeten sie Spirituosen im Wert von ca. 200.- Euro. Nach Diebstahl Zeugen verletzt Gestern, gegen 13.00 Uhr, bemerkte der Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Hans-Sachs-Straße zwei Burschen, die sich offensichtlich in der zugehörigen Tiefgarage unberechtigt aufhielten. Wie der Zeuge feststellte, hatten die jungen Männer soeben Getränkeflaschen entwendet. Als sie vom Zeugen angesprochen wurden, flüchtete einer der beiden. Den Zweiten konnte der Bewohner kurzfristig anhalten. Bei dem folgenden Gerangel stürzte der Hausbewohner und verletzte sich leicht. Diese Gelegenheit nutzte sein Widersacher zur Flucht. Den alarmierten Polizeibeamten gelang ein schneller Ermittlungserfolg. Sie konnten zwei 15jährige Schüler, die der Tat dringend verdächtig sind, an ihrem Wohnsitz antreffen. Die beiden Schüler erwartet eine Strafanzeige wegen Diebstahl von geringwertigen Sachen und einem der beiden eine Anzeige wegen Körperverletzung. Buntmetalldiebstahl In den letzten vier Wochen hatten sich Diebe auf einer Sportanlage in der Guerickestraße zu schaffen gemacht. Auf dem Gelände waren Starkstromkabel für eine Flutlichtanlage unterirdisch verbaut worden. Die Täter zwickten Teile der Kabel ab und entwendete sie. Der Diebstahlsschaden wird mit ca. 1000.- Euro, der entstandene Sachschaden mit etwa 2000.- Euro angegeben.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir unabhängiger Journalismus etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit!
Einmalig oder mit einer regelmäßigen Spende!

Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin