MdL Dr. Rieger: Regensburg beim Ausbau der Kinderbetreuung vorbildlich

Mehr als 1,7 Mio. Euro Förderung vom Freistaat Regensburg. „Die Stadt Regensburg ist beim Ausbau der Kinderbetreuung vorbildlich und arbeitet dabei hervorragend mit dem Freistaat Bayern zusammen!“ betont  Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. Dr. Rieger, der sich in München stets nachdrücklich für die finanzielle Förderung zusätzlicher Kita-Plätze einsetzt, unterstreicht außerdem: „Allein in den letzten zwölf Monaten hat Bayern mehr als 1,2 Millionen Euro Zuschuss für zusätzliche Kinderbetreuungsplätze in Regensburg bereit gestellt. Zusätzlich gab das Bayerische Finanzministerium heute Zuweisungen in Höhe von weiteren 530.000 Euro für Kita-Plätze in Regensburg bekannt!“ MdL Dr. Rieger ist deshalb fest überzeugt, dass Regensburg bei der Kinderbetreuung auf einem sehr guten Weg ist, und lobt ausdrücklich Bürgermeister Gerhard Weber für dessen vorbildlichen Einsatz. Außerdem betont der Abgeordnete: „Der Freistaat Bayern wendet bundesweit den höchsten Beitrag  an Landesmitteln auf, um die Städte und Gemeinden beim Ausbau der Kinderbetreuung  kraftvoll zu unterstützen!“ Für jeden neu geschaffenen Platz trage der Staat im Schnitt 70 Prozent der Kosten. Da aufgrund der hohen Ausbaudynamik die Mittel des Bundes in Höhe von 340 Millionen Euro bereits verplant sind, führt der Freistaat Bayern die Förderung  nun allein mit Landesmitteln fort, derzeit über 600 Millionen Euro. 2012 investiert die Bayerische Staatsregierung 2,4 Milliarden Euro in die Familienpolitik als tragende Säule der Zukunftsstrategie „Aufbruch Bayern“.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01