Meierhofer: Mehr Transparenz ist nötig

Meierhofer: „Vermutlich wäre gar nichts passiert.”Die Sitzung des Stadtrates hat aus der Sicht von FDP-Spitzenkandidat Horst Meierhofer zur Stadtbau Folgendes ergeben: „Die Aufsichtspflicht des Gesellschafters Stadt Regensburg konnte scheinbar nicht in ausreichender Weise wahrgenommen werden.” Daher sei ein Beteiligungsausschuss, wie ihn Oberbürgermeister Hans Schaidinger vorgeschlagen habe, „richtig und wichtig und muss zu mehr Transparenz führen.” Dies sei „dringend nötig”, befindet Meierhofer. „Ohne die Berichte im Wochenblatt wäre vermutlich gar nichts passiert und wir wären von einem transparenten Vorgehen weiterhin meilenweit entfernt”, so der Bundestagsabgeordnete.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01