„Mensch 2.0“: HS.R-Experten diskutieren

Das bundesweite inklusive Filmfestival „überall dabei“ der Aktion Mensch macht Station in Regensburg und die Hochschule Regensburg (HS.R) ist mit von der Partie. Am Dienstag, 20. November 2012, 18.30 Uhr gibt es im Regina Filmtheater in Regensburg den   Dokumentarfilm „Mensch 2.0“ zu sehen. Danach diskutieren am Podium unter anderem HS.R-Experten Fragen wie „Was ist der Mensch?“, „Wird aus ihm zukünftig eine Maschine?“ oder „Was ist Bewusstsein und was künstliche Intelligenz?“ Mit dabei Prof. Dr. Thomas  Schlegl, Leiter des Robotiklabors der Hochschule, Prof. Dr. Sonja Haug von der HS.R und Leiterin des „Instituts für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung (IST) und eine Studentin der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften. Für einen spannenden Austausch zu unseren Zukunftsfragen sorgt Moderator Armin Gardeia, Leiter des Projektbüros „Junge Hochschule Regensburg“. Das Filmfestival wird in Regensburg von der FreiwilligenAgentur Regensburg und dem Stadtjugendring koordiniert. Alle Infos unter www.aktion-mensch.de/filmfestival.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01