SOZIALES SCHAUFENSTER

Mutter mit Tochter auf Diebestour

Polizeiinspektion Regensburg Nord

PRESSEBERICHT vom 22.10.2015 

Mutter mit Tochter auf Diebestour

Eine 30jährige vom Balkan stammende Landkreisbewohnerin war am Dienstag im Donaueinkaufszentrum auf Diebestour. Gegen 17.30 Uhr hielt sie sich zusammen mit ihrer 13jährigen Tochter in einem Bekleidungsgeschäft auf, in einer Umkleidekabine entfernten sie die Preisetiketten von mehreren Bekleidungsstücken, welche sie anschließend in ihrem Rucksack verstauten. Einige der Bekleidungsstücke zogen sie auch unter ihre alte Bekleidung an. Beim Verlassen des Geschäftes wurden sie von einem Detektiv angehalten und der Polizei übergeben. Es wurde unbezahlte Ware im Wert von 310 Euro aufgefunden und sichergestellt. Auch Ware von weiteren Geschäften wurde noch aufgefunden, hierzu sind noch Ermittlungen erforderlich, ebenso über weitere Diebstähle in dem Bekleidungsgeschäft, für die ein dringender Tatverdacht besteht.

Zeugen für Verkehrsunfall gesucht

Die Polizeiinspektion Regensburg Nord sucht Zeugen eines Verkehrsunfalles mit Unfallflucht am Dienstag gegen 18.45 Uhr auf der Frankenstraße. Ein 33jähriger Kradfahrer bog zu diesem Zeitpunkt von der Bayerwaldstraße auf die Frankenstraße ein und fuhr auf dem rechten Fahrstreifen stadtauswärts. Neben ihm fuhr ein noch unbekannter Pkw, der 33jährige verspürte seinen Aussagen zufolge plötzlich einen Schlag und stürzte auf die Fahrbahn. Er wurde dabei leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Bereits bekannte Zeugen berichten über einen weißen BMW der 1er-Reihe, der neben dem Kradfahrer auf der Frankenstraße unterwegs war, ob dieser Wagen mit dem Unfall in Zusammenhang steht, ist noch nicht bekannt. Weitere Zeugen melden sich bitte der der PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

 

 

 

Unfall unter Alkoholeinfluss

 

Ein 72jähriger Pkw-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 20.20 Uhr in der Lechstraße auf ein vor ihm fahrendes Fahrzeug auf. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Ausfallerscheinungen und Alkoholgeruch fest, ein Alkotest ergab knapp 0,9 Promille. Der 72jährige musste zur Blutentnahme und sein Führerschein wurde sichergestellt, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1800 Euro.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin