Radler von seinem Bike geschubst

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 27.05.2016 

Radler von seinem Bike geschubst

Ein 47jähriger Radler war am Donnerstag um 22.30 Uhr auf der Steinernen Brücke unterwegs. Ein bislang unbekannter Täter gab dem Biker einen Stoß, als dieser an ihm vorbeifuhr. Der 47jährige stürzte zu Boden und musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unbekannte konnte flüchten, Zeugenhinweise bitte an die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

Betrunkener Radfahrer angehalten

Ohne Licht war am Donnerstag um 23.25 Uhr ein Radfahrer auf dem Pfaffensteiner Steg unterwegs. Der 18jährige war offensichtlich auf dem Heimweg von der Dult, er wurde von einer Polizeistreife angehalten. Die Beamten stellten eine Alkoholfahne fest, ein Alkotest ergab 1,8 Promille, es folgte eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Mülltonne verbrannt

Am Donnerstag um 17.15 Uhr geriet in der Elsässer Straße eine Mülltonne in Brand. Durch das Feuer, bei der die Tonne total verbrannte, wurde auch eine Hausmauer und ein Carport in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr schnell gelöscht werden, es entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde das Feuer durch Grillkohle entfacht, die in der Mülltonne entsorgt wurde.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01