Regensburger Grundlagenforschung für bessere Herpesvirus-Therapie

Deutsch-israelische Kooperation wird mit 200.000 Euro gefördert Aktuelle Forschungsarbeiten der Universität Regensburg zum Cytomegalievirus (CMV) wurden in der renommierten Fachzeitschrift Proc. Natl. Acad. Sci. USA (PNAS) veröffentlicht und werden in den nächsten drei Jahren von der German-Israeli Foundation for Scientific Research and Development (GIF) mit einer Summe von 200.000 Euro gefördert. Das humane CMV ist eines von acht Herpesviren beim Menschen und verursacht hierzulande bei fast jedem Zweiten lebenslang anhaltende Infektionen. CMV-Infektionen können bei ungeborenen Kindern und immungeschwächten Personen (z. B. Transplantationspatienten) schwere Krankheiten auslösen. In Zusammenarbeit mit dem Weizmann Institute of Science (Rehovot, Israel) konnte das Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Universität Regensburg, unter der Leitung von PD Dr. Michael Nevels und Dr. Christina Paulus, neue grundlegende Erkenntnisse zur „epigenetischen“ Struktur und Funktion des CMV-Genoms gewinnen. Diese Erkenntnisse sollen künftig für verbesserte Diagnostik- und Therapiestrategien genutzt werden. Die Ergebnisse sind soeben in der „Early Edition“ der multidisziplinären Fachzeitschrift PNAS unter dem Titel „Nucleosome Maps of the Human Cytomegalovirus Genome Reveal a Temporal Switch in Chromatin Organization Linked to a Major IE Protein” erschienen. Darüber hinaus wird die Deutsch-Israelische Förderorganisation GIF die weitere Zusammenarbeit zwischen Regensburg und Rehovot auf dem Gebiet der CMV-Forschung in den nächsten drei Jahren mit insgesamt 200.000 Euro unterstützen. Die Mittel sollen vor allem für umfassende Untersuchungen von CMV-„Epigenomen“ mittels Hochdurchsatz-Sequenzierung und anderer aktueller Techniken der funktionellen Genomik verwendet werden.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01