Spitzenforscher der Chemie tagen in Regensburg

PM der Uni Regensburg

 

 Dr. Michael Bodensteiner, Akademischer Rat der Fakultät für Chemie, Prof. Dr. Dr. h. c. Manfred Scheer, Lehrstuhlinhaber Institut für Anorganische Chemie an der Universität Regensburg, und Peter Purainer, Personalleiter der Infineon Technologies AG Regensburg und Mitglied der Betriebsleitung.

Dr. Michael Bodensteiner, Akademischer Rat der Fakultät für Chemie, Prof. Dr. Dr. h. c. Manfred Scheer, Lehrstuhlinhaber Institut für Anorganische Chemie an der Universität Regensburg, und Peter Purainer, Personalleiter der Infineon Technologies AG Regensburg und Mitglied der Betriebsleitung.


Vom 26. bis zum 30. Juli treffen sich rund 300 Teilnehmer zum 14. „International Symposium on Inorganic Ring Systems (IRIS-14)“, zu dem 25 Spitzenforscher aus der Chemie als Referenten erwartet werden. 65 Forschungsgruppenleiter stellen ihre Arbeit im Bereich Chemie der Hauptgruppenelemente vor. Außerdem wird wissenschaftlichem Nachwuchs aus diesem Forschungsfeld Gelegenheit gegeben, aktuelle Ergebnisse zu präsentieren. Die Infineon Technologies AG Regensburg unterstützt die Tagung mit 1.000 Euro.

 Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Scheer, Lehrstuhlinhaber am Institut für Anorganische Chemie der Universität Regensburg und Ausrichter des Symposiums unterstreicht, dass „das Symposium die internationale Tagung der Hauptgruppenchemie schlechthin ist. Die Hauptgruppenelemente bilden die Schnittstelle zu zahlreichen Aspekten der aktuellen akademischen Forschung, vor allem aber zu deren anwendungsbezogener Nutzung“.


Informationen zur Tagung unter:

www.uni-regensburg.de/kalender/eintrag/502508.html

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01