SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Diözese Regensburg’

Die oberste Priorität bei den Domspatzen prägt auch den Titel der Studie: Der Chor zuerst.

„Der Chor zuerst“ – mit ihrer nun veröffentlichten historischen Studie zu den Regensburger Domspatzen bringen Dr. Bernhard Frings und Professor Bernhard Löffler viel Licht ins Dickicht des Domchors, seine wechselnden Interessensgeflechte und Abhängigkeiten. Sie benennen Täter, Wegschauer und Vertuscher und werfen einen emphatischen Blick auf die Betroffenen der körperlichen, sexualisierten und psychischen Gewalt. Dennoch offenbart das lesenswerte Buch auch gravierende Lücken, irreführende Deutungen und blinde Flecken.

Als der Regensburger Bischof im Oktober 2016 seinen Wunschkandidaten kundgab, war die Skepsis groß. Zur Überraschung vieler erwählte Rudolf Voderholzer den Inhaber des Lehrstuhls für Bayerische Landesgeschichte, Professor Bernhard Löffler, für die historische Aufarbeitung der körperverletzenden, seelischen und sexualisierten Gewalt in den Einrichtungen der Domspatzen. Löffler sollte „möglichst viel Licht ins Dunkel bringen“ und beantworten, welche Verantwortung der langjährige Domkapellmeister Georg Ratzinger und andere Führungskräfte dabei trugen, so Voderholzer damals.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01