Versuchter Autodiebstahl

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 03.04.2013 Kriminalpolizeiinspektion Regensburg Versuchter Autodiebstahl REGENSBURG. Ein roter VW Golf war im Zeitraum von Samstag, 23.03.2013 bis Dienstag, 02.04.2013 das Ziel eines bislang unbekannten Autodiebes. An dem Fahrzeug, das im Bienenheimweg abgestellt war, manipulierte der Täter gewaltsam das Türschloss und gelangte so in Fahrzeuginnere. Dort machte sich der Täter noch am Zündschloss und der Fahrzeugelektronik zu schaffen. Warum das Fahrzeug, an dem ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro entstand, letztlich nicht entwendet wurde, ist bislang unklar. Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888 zu melden. Kriminalpolizeiinspektion Amberg Brand in Geschäftshaus BURGLENGENFELD. Bei einem Brand in einem Geschäftshaus in der Regensburger Straße entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 000 Euro. In der Nacht von Dienstag, 02.04.2013 auf Mittwoch, gegen 02:30 Uhr brach das Feuer, bei dem in erster Linie zwei Gastrobetriebe in Mitleidenschaft gezogen wurden, aus. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Den eingesetzten Feuerwehren gelang es, ein übergreifen der Flammen zu verhindern und den Brand zu löschen. Nach ersten Untersuchungen der Brandermittler der Kripo Amberg, könnte möglicherweise auch eine vorsätzliche Brandstiftung vorliegen. Zur Klärung der genauen Brandursache ist Angedacht einen Gutachter des Bayerischen Landeskriminalamtes hinzuzuziehen. Die Ermittlungen laufen in alle Richtungen und dauern noch an. Die Ermittler bitten nun Anwohner oder Passanten, die im Bereich des Brandortes Feststellungen gemacht haben sich dringend unter der Tel.-Nr. 09621/890-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01