SOZIALES SCHAUFENSTER

Versuchter Einbruch in Goldschmiedegeschäft

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom 10.05.2016

Kriminalpolizeiinspektion Regensburg

Versuchter Einbruch in Goldschmiedegeschäft

REGENSBURG. Im Zeitraum vom 07.05.2016, 14.00 Uhr bis zum 09.05.2016, 16.00 Uhr, versuchte ein bislang Unbekannter gewaltsam in ein Goldschmiedegeschäft in der Pfarrergasse einzudringen. Der Täter versuchte mit brachialer Gewalt die sehr gut gesicherte Ladeneingangstüre aufzuhebeln, scheiterte jedoch. Der dabei entstandene Sachschaden ist erheblich und beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

Kriminalpolizeiinspektion Amberg Rolladen durch Luftgewehrschuss beschädigt

BODENWÖHR. Vom vergangenen Samstag auf Sonntag schoss ein bislang Unbekannter mit einem Luftgewehr auf den heruntergelassenen Rollladen einer Doppelhaushälfte in der Ludwigsheide. Der momentan einzige Bewohner des Anwesens, ein 21-jähriger albanischer Asylbewerber, verließ am Samstag, den 07.05.2016, um 18.00 Uhr, das Gebäude. Als er am nächsten Tag gegen 09.00 Uhr zurückkehrte, stellte er fest, dass ein heruntergelassener Rollladen eines Zimmers im ersten Obergeschoss ein Einschussloch aufwies. Die bislang durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass mit einem Luftgewehr auf den Rollladen geschossen wurde. Dieser wurde durchschlagen, die Fensterscheibe jedoch nicht beschädigt. Die Doppelhaushälfte wird seit Oktober 2014 als Unterkunft für Asylbewerber genutzt. Das Kommissariat 5 (Staatsschutz) der Kripo Amberg hat die Ermittlungen übernommen. Derzeit gibt es keine Hinweise, die auf eine politische Motivation schließen lassen. Personen, die während des o.g. Zeitraumes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kripo Amberg unter der Rufnummer: 09621/890-0 in Verbindung zu setzen.

Kriminalpolizeiinspektion Weiden

Schleierfahnder stellen Waffen und Drogen sicher

WALDSASSEN. Angehörige der Fahndungsgruppe der Polizeiinspektion Waldsassen haben in den gestrigen Nachmittagsstunden einen slowakischen Staatsangehörigen kontrolliert und dabei Betäubungsmittel und Waffen sichergestellt. Gegen den Beschuldigten wurde Haftbefehl erlassen. Am 09.05.2016, gegen 13.30 Uhr, kontrollierten die Beamten auf der Bundesstraße 299 einen grauen Mitsubishi, Space Star, den ein 48-jähriger Slowake lenkte. Dieser reagierte auf einen Drogenvortest positiv. Bei der sich anschließenden Kontrolle entdeckten die Beamten in einer Einkaufstüte auf dem Beifahrersitz einen Elektroschocker. Daneben lag ein ebenfalls nach dem Waffengesetz verbotenes Einhandmesser. Damit jedoch nicht genug. Bei der Durchsuchung des Mannes entdeckten die Schleierfahnder ein Kondom, in dem sich ca. 30 Gramm Crystal Speed befanden. Eine Wohnungsdurchsuchung in Heidenheim verlief negativ. Gegenüber den sachbearbeitenden Beamten der Kripo Weiden räumte der Mann die Tat ein. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Weiden erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Weiden heute Haftbefehl gegen den 48-Jährigen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Nachtrag zum Brandfall vom 08.05.2015 in Wiesau

WIESAU. LANDKREIS TIRSCHENREUTH. Wie bereits berichtet, ereignete sich am Sonntag, 08.05.2016, gegen 09:35 Uhr, ein Brandfall in einem Mehrfamilienhaus in der Max-Reger-Straße. Die Kripo Weiden hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der Brand durch eine nicht vollständig gelöschte Zigarette verursacht worden sein. Diesbezüglich wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung gegen einen Bewohner des Hauses ermittelt. Der Sachschaden liegt nach derzeitigen Schätzungen bei etwa 100.000 Euro.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin