SOZIALES SCHAUFENSTER

Weiblicher Leichnam aus Donau geborgen – Identität ungeklärt

Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz vom: 04.03.2016

Kriminalpolizeiinspektion Regensburg

Weiblicher Leichnam aus Donau geborgen – Identität ungeklärt

KOMMUNALWAHL am 15. MÄRZ

BARBING, LKR. REGENSBURG. Einen weiblichen Leichnam bargen Rettungskräfte am Donnerstagnachmittag, 03.03.2016 gegen 15:30 Uhr aus der Donau bei Illkofen. Die Identität der Frau konnte bislang nicht geklärt werden. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Ein aufmerksamer Passant wurde auf den Leichnam in der Donau aufmerksam und verständigte die Rettungskräfte. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte die Frau seit mehreren Tagen abgängig sein. Eine genauere Eingrenzung ist bislang nicht möglich. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen bisher nicht vor.

Die Tote kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 170 Zentimeter groß, geschätztes Alter zwischen 40 und 55 Jahren, normale-kräftige Figur, braun-schwarzes nackenlanges leicht welliges Haar. Bekleidet mit schwarzer Steppjacke mit Kapuze, schwarzem Pulli mit V-Ausschnitt und Strassstein-Applikationen entlang dem Ausschnitt und blauer Jeans sowie langer schwarzer Unterhose. Trug blaue Stoffsportschuhe zum Schnüren mit weißer Sohle.

Hinweise zur Identität der Frau werden dringend an die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Rufnummer 0941/506-2888 erbeten.

 

Print Friendly, PDF & Email

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01