Archiv für 9. August 2022

Ende Juli wurden zwei Mädchen im Westbad von einem älteren Jugendlichen sexuell belästigt und bedroht. Die Mutter einer Betroffenen vermisst deutliche Hinweise, an wen sich Kinder in so einem Fall wenden können.

Martin Gottschalk vom Stadtwerk spricht von „insgesamt eher singulären Ereignissen“. „Vorfälle dieser Art, die uns gemeldet werden, sind sehr selten.“ Die Rede ist von sexuell motivierten Übergriffen in den Regensburger Bädern, für deren Betrieb die städtische Tochtergesellschaft zuständig ist. Ende Juli wurden Stephanie, elf Jahre alt, und Mareike, zwölf Jahre, im Westbad Opfer eines solchen Übergriffs (Namen geändert). Die Eltern sehen im Nachgang auch Handlungsbedarf bei den Bäderbetrieben.

 
drin