Artistik für den guten Zweck

Artistik für den guten Zweck Akrobatikfestival im Sportzentrum der Universität Am Wochenende vom 16. bis zum 18. März 2012 findet das 12. Akrobatikfestival im Sportzentrum der Universität Regensburg statt. Das Festival bietet schon seit 12 Jahren vielen Künstlerinnen und Künstlern sowie dem Regensburger Publikum die Möglichkeit, einen abwechslungsreichen Abend in familiärer Atmosphäre zu verbringen und zugleich Artistik auf höchstem Niveau zu genießen. Organisiert wird die Veranstaltung von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sportzentrums der Universität. Als das Pilotprojekt im Jahr 2000 von Dr. Marion Lenz und PD Dr. Alexander Lenz, im „Nebenberuf“ selbst professionelle Artisten im Akrobatik-Duo „Forma Fortis“ (beide leiten seit 1999 das Akrobatiktraining im Hochschulsport der Universität Regensburg), sowie von Dr. Christoph Kößler (Leiter des Hochschulsports) ins Leben gerufen wurde, zählte das Festival 80 teilnehmende Artisten. Seitdem hat sich die Veranstaltung in der deutschen Artistikszene als eines der Topfestivals etabliert. Die deutschlandweite Resonanz ist mittlerweile so groß, dass die Veranstalter seit 2006 die Teilnehmerzahl beschränken müssen. Im letzten Frühjahr kamen 200 Akrobaten aus Deutschland, den Niederlanden, Schweden und der Schweiz, um sich in den drei Tagen in verschiedenen artistischen Disziplinen wie Hand-auf-Hand-Akrobatik oder Tuchakrobatik weiterzubilden. Ein besonderes Highlight ist auch dieses Jahr wieder die öffentliche „Artistik-Gala“ am Samstag, den 17. März 2012, um 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr) im Sportzentrum. Letztes Jahr war die Halle bei der „Artistik-Gala“ mit 1 200 begeisterten Zuschauern voll gefüllt und auch diesmal wird ein abwechslungsreiches Varieteeprogramm mit Shownummern aus verschiedenen Bereichen der Artistik das Publikum in den Bann ziehen. Das Spektrum der Akteure reicht vom engagierten Amateursportler bis hin zum Profiartisten. Das Rahmenprogramm der Show wird von der mittlerweile auf über 30 Akteure angewachsenen Akrobatikgruppe des Sportzentrums der Uni Regensburg gestaltet. Die Organisatoren weisen besonders darauf hin, dass der gesamte Gewinn des Abends nicht in die Kasse des Sportzentrums fließt, sondern in voller Höhe an die Kindereinrichtungen der Universität Regensburg gespendet wird. Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen; der Eintritt ist frei. Alle Künstler treten ohne Gage auf und jeder Zuschauer entscheidet selbst, wie viel er gerne im Anschluss an die Show für den guten Zweck spenden möchte.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01