CSU macht „Novemberknister“

PRESSEMITTEILUNG DER CSU OBERISLING-LEOPRECHTING Am vergangenen Samstag (24.11.2012) um 18.00 Uhr startete einen neue Tradition in Oberisling, das „Novemberknister“. Nachdem im letzten Jahr die befreundeten CSU  Ortsverbände Oberisling-Leoprechting und Graß eine gemeinsame Weihnachtsfeier in Graß hatten, überlegten sich die Ortsvorsitzenden Dagmar Schmidl (2.v.l.) und Georg Reisinger (2.v.r.) heuer etwas für die Allgemeinheit zu organisieren und so entstand das  „Novemberknistern“. Ein geselliges Beisamensein im Biergarten des Rieger-Wirts in Oberisling. Bei Glühwein mit und ohne Schuss sowie Knackersemmeln und Stockbrot trafen sich nicht nur die Mitglieder der beiden CSU Ortverbände sondern auch zahlreiche Bewohner der drei Stadtteile. Um den Ausschank der heißen Getränke kümmerten sich auch die Mandatsträger der örtlichen CSU. Mit dabei waren MdB Peter Aumer (1.v.l.), Stadtrat und KV Armin Gugau (3.v.l.), MdL Dr. Franz Rieger (4.v.r.), Stadt- und Bezirksrat Hans Renter, (3.v.r.) und AKU- und örtlicher JU-Vorsitzender Dominik Peschke. So hatten die BürgerInnen nicht nur die Möglichkeit für einen schönen Abend mit Freunden und Nachbarn, sondern sie konnten auch mit den Mandatsträgern direkt ins Gespräch kommen und ihre Meinungen austauschen. Für die jüngeren Besucher gab es natürlich Kinder-Glühwein um den sich Frau Schmidls Sohn Nico (vorne i.B.) gerne kümmerte. Ein offenes Feuer, an dem man sein Stockbrot selber rösten konnte, knisterte übrigens auch beim „Novemberknistern“.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (4)

  • CSU ist geil

    |

    Welche Spendenhöhe wurde für diesen „Pressebericht“ samt Bild der spendenheischenden Redaktion in Aussicht gestellt?

  • Nicos erste

    |

    Hat der Nico seine erste Presseerklärung schreiben dürfen oder weiß die Gugau-Rieger-Truppe nicht, was Tradition ist? „Neue Tradition“ beim erstmaligen Ausführen geht ja wohl nicht.
    Danke für das Veröffentlichen!

  • Luchs

    |

    …“geselliges Beisamensein“. So potent sehen die gar nicht aus! Außerdem scheint der Nico noch minderjährig. Auf dem Dorf ist halt manches anders.

  • erik

    |

    CSU macht „Novemberknister“, dabei sollte man es dann auch belassen. Hoffentlich macht die CSU nicht wieder Verwaltungsrat, denn dann könnte es für die Bürger wieder richtig teuer werden. Schuster bleib bei deinen Leisten! CSU bleib beim „Novemberknister“.

Kommentare sind deaktiviert