SOZIALES SCHAUFENSTER

Dieb hatte es auf Elektronik und Bekleidung abgesehen

Polizeiinspektion Regensburg Nord

PRESSEBERICHT vom 20.10.2015 

Dieb hatte es auf Elektronik und Bekleidung abgesehen

Ein 40jähriger Tourist aus dem Iran hatte offenbar Bedarf für Computer und Fernsehzubehör. In einem Geschäft im Donaueinkaufszentrum steckte er am Montag um 19.45 Uhr 7 USB-Sticks, einen WLAN-Repeater und einen Receiver in seine Tasche und wollte ohne Bezahlung verschwinden. Ein Mitarbeiter konnte ihn jedoch aufhalten und die Polizei verständigen. Die Ware im Wert von 170 Euro wurde einbehalten. Bei seiner Durchsuchung wurde auch noch Bekleidung im Wert von 120 Euro aus einem anderen Geschäft aufgefunden. Der 40jährige konnte nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung seine Reise fortsetzen.

Diebe zapften Diesel ab

Bislang unbekannte Täter brachen zwischen Samstag und Montag von einem in der Weidener Straße 1 geparkten Lkw den Tankdeckel auf. 360 Liter Diesel konnten sie anschließend abzapfen, es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 450 Euro. Zeugenhinweise bitte an die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

Unfallflucht am DEZ-Parkplatz

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr am Montag zwischen 14.15 und 16.45 Uhr gegen einen geparkten Pkw auf dem Parkplatz des Donaueinkaufszentrums. Der Wagen war bei der Sparkasse abgestellt, obwohl er einen Schaden in Höhe von 1500 Euro verursacht hatte, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise bitte an die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin