Drei Verletzte bei Unfall

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 26.04.2013 Drei Verletzte bei Unfall Bei einem Verkehrsunfall wurden am Donnerstag gegen 10.55 Uhr drei Personen leicht verletzt. Eine 40jährige Pkw-Fahrerin wollte von der Vilstraße kommend die Walhalla Allee überqueren, übersah jedoch das für sie geltende Rotlicht. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer ebenfalls 40jährigen Pkw-Lenkerin, der Aufprall war so heftig, dass der Wagen der Unfallverursacherin umkippte und auf der Fahrerseite liegen blieb. Die 40jährige konnte sich leicht verletzt aus dem Fahrzeug befreien und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 40jährige Fahrerin des zweiten Pkw sowie ihr 62jähriger Beifahrer kamen ebenfalls leicht verletzt in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro, die Berufsfeuerwehr war ebenfalls am Unfallort eingesetzt. Diebin von Kolleginnen überführt Eine 29jährige Mitarbeiterin eines Geschäftes im Stadtnorden konnte am Donnerstagabend von ihren Kolleginnen des Diebstahls überführt werden. Da schon einige Zeit der Verdacht des Diebstahls bestand, wurde nach Ladenschluß die Tasche der 29jährigen überprüft, es wurden darin 17 unbezahlte Bekleidungsstücke im Wert von 335 Euro aufgefunden. Einen weiteren Diebstahl vor wenigen Tagen gab sie ebenfalls zu, damals entwendete sie Waren im Wert von 50 Euro. Der Diebstahl kommt der 29jährigen teuer zu stehen, neben dem Verlust ihres Arbeitsplatzes wird auch die Anzeige wegen Diebstahls bei der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01