SOZIALES SCHAUFENSTER

Drogenfahrt endet bei Polizeikontrolle

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 29.10.2015

Einbruch in Keller

In der Flandernstraße wurde zwischen Montag und Mittwoch ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus aufgebrochen. Der bislang unbekannte Täter riss die ganze Tür des Abteils aus der Verankerung und entwendete eine Flex und eine Bohrmaschine. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro, Zeugenhinweise bitte an die PI Regensburg Nord, tel. 0941/506-2221.

Drogenfahrt endet bei Polizeikontrolle

Ein 41jähriger Pkw-Fahrer wurde am Mittwoch gegen 15.30 Uhr in der Frankenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Alkotest ergab keinen Promillewert, da er 41jährige aber Ausfallerscheinungen hatte, gab er schließlich auf Befragung den Konsum von Drogen zu. Ein Drogenvortest bestätigte diese Angaben, der Mann musste zur Blutentnahme. Sein Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, diesen musste er erst vor wenigen Tagen wegen einem ähnlichen Delikt in polizeiliche Verwahrung geben.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin