Ein Urgestein der Regensburger Verkehrserzieher geht in den Ruhestand

Pressemeldung der PI Regensburg Süd vom 29.07.2015

Ein Urgestein der Regensburger Verkehrserzieher geht in den Ruhestand

LiBi Reinhard

Fast ein viertel Jahrhundert war Polizeihauptkommissar Reinhard Roderer als Verkehrserzieher an den Schulen im Stadtgebiet Regensburg tätig. Nun verabschiedet die Polizeiinspektion Regensburg Süd ihren Kollegen Reinhard  Roderer zum 31. Juli 2015 in den wohlverdienten Ruhestand. Zunächst bei der Polizeiinspektion 3 am Jakobstor beheimatet, wechselte Roderer 2011 aufgrund der damaligen Fusionierung  zur Dienststelle am Minoritenweg.

Seit 1991 unterrichtete PHK Roderer Kindergarten- und Schulkinder, wie sie sich korrekt und gefahrlos im Straßenverkehr verhalten. Seine Arbeitsplätze waren die Jugendverkehrsschule am Weinweg, unzählige Klassenzimmer an den Regensburger Schulen sowie Straßen und Plätze, auf denen er die Kinder an den Realverkehr heranführte. Etwa tausend Kinder nahm PHK Roderer jedes Jahr unter seine Fittiche und durfte ihnen am Ende des Schuljahres für eine erfolgreiche Prüfung einen Radl-Führerschein überreichen. Viele seiner Schützlinge begleitete er vom Kindergarten bis zum Berufseinstieg.

Ungezählt sind Eltern- und Schülerlotsenausbildungen die der Verkehrsexperte absolvierte. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit an den Regensburger Schulen war die Präventionsarbeit mit den Themen Disko-Unfälle, Gewalt unter Jugendlichen und die Drogenproblematik. Aufgrund seiner offenen Art und seiner Fachkompetenz erfreut sich der Verkehrserzieher großer Beliebtheit, was sich auch in mannigfachen positiven Rückmeldungen der Schulleitungen und Lehrerschaft an die Dienststellenleitung der Polizeiinspektion zeigte.

Nachhaltig ist der gute Eindruck, den Roderer bei seinem Klientel  über fast ein viertel Jahrhundert hinterlassen hat. Dies bemerkt man, wenn er bei seinen Streifgängen durch die Stadt von seinen ehemaligen Schützlingen freundlich gegrüßt oder angesprochen wird – und das wird sich auch im Ruhestand nicht ändern.

 

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01