Erste Fachoberschule für Gestaltung im Kreis Regensburg

Pressemitteilung vom 18.04.2013   Ab September neue Fachoberschule in Pielenhofen. Die Herder-Schule – Fachoberschule für Gestaltung wird zum Beginn des Schuljahres 2013/14 nach Eingang des Genehmigungsbescheids in Pielenhofen ihren Betrieb aufnehmen. Sie steht allen Interessenten mit einem mittleren Bildungsabschluss offen, damit sie in 2 oder 3 Jahren die fachgebundene bzw. allgemeine Hochschulreife erwerben können. Nachdem der Start 2012 aufgrund der fehlenden Räume verschoben werden musste, sind mit dem Umzug der Realschule in das Kloster Pielenhofen die notwendigen Raumressourcen frei geworden, so dass der zwischenzeitlich ruhende Genehmigungsantrag wieder reaktiviert werden konnte. Mit der Fachoberschule für Gestaltung an der Herder-Schule wird eine wesentliche Lücke im schulischen Angebot der Region geschlossen, müssen Schüler, die sich für diesen Zweig interessieren, bislang doch erhebliche Anfahrtswege entweder nach Straubing, Weiden oder Nürnberg auf sich nehmen. Da das künstlerische neben dem sprachlichen Profil bereits ein Schwerpunkt der Herder-Realschule darstellt, ist die Erweiterung um die Fachoberschule für Gestaltung die schlüssige Fortführung des Schulkonzepts. Die Fachoberschule zielt aber nicht nur auf die Absolventen des Kunsterziehungszweiges der Realschule(n), sondern öffnet sich allen, denen die Arbeit mit künstlerischen Medien und Techniken Freude bereiten, gleich ob sie das zu ihrem beruflichen Mittelpunkt machen wollen oder nicht. Einschlägiges Fachwissen und gestalterische Fähigkeiten dienen einmal dem Erwerb schulischer Qualifikationen, wie sie im Abitur oder Fachabitur gefordert sind, und werden darüber hinaus auch als Instrumente der Persönlichkeitsentwicklung eingesetzt. „Freiraum für Entwicklung“ lautet denn auch die Devise der neuen Fachoberschule. Mit einem Schwerpunkt auf den neuen Medien will die Herder-Fachoberschule auch die Tür in die Zukunftsbranchen öffnen. Schüler, die Französisch als 2. Fremdsprache belegt haben, können ihre Kenntnisse an der Fachoberschule bis zum Abitur weiter vervollkommnen. Regelmäßige Exkursionen in die Kunstmetropolen Europas und der internationale Austausch mit Künstlern sind weitere Bestandteile der Erlebnisqualität des Bildungsangebots. Weitere Informationen auch unter www.herder-schule.eu oder telefonisch 09473-950271.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01