Frau durch drei Hunde leicht verletzt

Polizeiinspektion Regensburg Nord PRESSEBERICHT vom 18.04.2013 Frau von mehreren Hunden angefallen Eine 32jährige Spaziergängerin wurde am Mittwoch gegen 14.00 Uhr von drei Hunden attackiert. Zwischen dem Dultplatz und der Staustufe griffen die Tiere die Frau an und bissen sie in beide Waden, zudem wurde ihre Hose beschädigt. Die vermutliche Hundehalterin hatte Mühe, die nicht angeleinten Tiere unter Kontrolle zu bringen, es soll sich um einen Dalmatiner, einen unbekannten Hund in ähnlicher Größe sowie einen etwas kleineren Mischling handeln. Die 32jährige wurde leicht verletzt und muss sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Hundehalterin ist noch unbekannt, die PI Regensburg Nord hat die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise unter Tel. 0941/506-2221. Fahrbahnbelag am Schelmengraben jetzt lila Ein Farbeimer oder kleinere Farbdose bescherte einem Teil des Schelmengrabens einen neuen Anstrich des Fahrbahnbelages. Wie eine 56jährige Autofahrerin am Mittwoch mitteilte, ist sie bereits am Dienstag gegen 17.00 Uhr am Schelmengraben auf Höhe der Einmündung zur Winzerer Höhe über einen unbekannten Gegenstand gefahren. Später stellte sie an ihrem Pkw zahlreiche pinkfarbene Lackspuren fest. Eine Nachschau ergab, dass der Fahrbahnbelag an besagter Stelle stark mit lila Farbe verunreinigt ist, die Farbe wurde durch den Fahrzeugverkehr bereits weitflächig auseinandergefahren. Die Polizei sucht nun nach dem Verlierer des Farbeimers, Hinweise nimmt die PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221, entgegen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01