SOZIALES SCHAUFENSTER

Gullideckel ausgehoben

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 13.10.2015

 

Zimmerbrand                                                  Regensburg, Dr.-Gessler-Straße

WERBUNG

 

Am Montag, 12.10.2015 um 23.20 Uhr, musste die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand im 3. Stock eines Wohngebäudes in der Dr.-Gessler-Straße ausrücken. Aus einer Wohnung wurde starke Rauchentwicklung festgestellt. Wie sich bei den Löscharbeiten herausstellte hatte ein Einbaukühlschrank aufgrund technischen Defektes Feuer gefangen. Der Wohnungsinhaber war nicht zu Hause. Vorsorglich verließen die Bewohner des 3. und 4. Geschosses das Gebäude. Personen kamen nicht zu Schaden. Der geschätzte Sachschaden beträgt ca. 30000 Euro.

 

Gullideckel ausgehoben                              Regensburg, Franz-Hartl-Straße                        

 

Glück hatte ein 54-jähriger Rollerfahrer am Montag, 12.10.2015, als er gegen 12.15 Uhr die Franz-Hartl-Straße befuhr und gerade noch rechtzeitig erkannte, dass ein Gullideckel am rechten Fahrbahnrand fehlte. Er konnte noch rechtzeitig bremsen und anhalten. Wie sich herausstellte, hatten Unbekannte den Gullideckel ausgehoben und in den ca. 2,5 Meter tiefen Gullischacht geworfen. Die Polizeiinspektion Regensburg Süd ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0941/506-2001 entgegengenommen.

 

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin