Ivan Rodriguez freut sich auf das Finale gegen Heidenheim

Baseball-Ticker | Buchbinder Legionäre Regensburg
——————————————————————————————————————————————————————————————————————

Ivan Rodriguez freut sich auf das Finale gegen Heidenheim / Heimspiele am Samstag und Sonntag

Am Wochenende startet die Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Am Samstag und Sonntag (Beginn jeweils 14 Uhr) empfangen die Buchbinder Legionäre die Heidenheim Heideköpfe in der Armin-Wolf-Arena. Die Schwaben konnten sich im Halbfinale mit 3:1-Siegen gegen die Bonn Capitals durchsetzen, die Regensburger revanchierten sich gegen Meister Solingen Alligators für das letztjährige Halbfinalaus ebenfalls in vier Spielen.

Somit kommt es in der Endspielserie nach fünf Jahren wieder zu einem reinen Südduell. 2010 standen sich ebenfalls die Buchbinder Legionäre und die Heidenheim Heideköpfe gegenüber. Die Oberpfälzer konnten sich in einem spannenden Vergleich im fünften Spiel mit 10:4 behaupten. Insgesamt konnten die Regensburger fünf Meistertitel (2008, 2010-2013) gewinnen, Heidenheim feierte die Meisterschaft bisher einmal (2009).

Regensburgs Headcoach Ivan Rodriguez freut sich auf die Finalspiele gegen den Dauerrivalen: „Die ganze harte Arbeit während der Saison machen wir aus diesen einen Grund, das Finale zu erreichen. Das Team hat sich zurückgekämpft, nun ist alles möglich.“ Die Heideköpfe schicken ein sehr routiniertes Team ins Rennen. „Heidenheim ist richtig gefährlich mit einer starken Offensive und viele guten, erfahrenen Spielern“, sagt der Venezolaner und betont: „Aber sie werden auf ein hungriges Team treffen.“


Schüler und Junioren kämpfen ebenfalls um die Deutsche Meisterschaft

Am Wochenende fallen ebenfalls die Entscheidungen in den Altersklassen Schüler und Junioren. Die Regensburger gehen in beiden Wettbewerben als Titelverteidiger ins Rennen. Die Schüler um die Coaches Rainer Zimmermann und Uli Fisch haben ein Vorbereitungswochenende mit Spielen in Brno absolviert und träumen bei der DM-Endrunde in Ratingen nun vom Gewinn des Triples. Dazu müssen sich die Regensburger in der Gruppenphase am Samstag und Sonntag gegen die Lütjensee Lakers, die Main-Taunus-Redwings, die Mainz Athletics und die Ratingen Goose-Necks durchsetzen. Der Gruppenerste qualifiziert sich direkt fürs Finale (Sonntag, 16 Uhr).

Die Junioren reisen am Wochenende als zweifacher Deutscher Meister nach Mainz und treffen am Samstag in der Gruppenphase auf die Hamburg Stealers, die Stuttgart Reds und die Berlin Sluggers. Am Sonntag stehen das Halbfinale und anschließend das Finale auf dem Programm.


Softball-Damen beenden Saison mit Doppelsieg

Zum Abschluss der Bayernligasaison gewannen die Softball-Damen um Trainerin Martina Dobler die beiden Heimspiele gegen die Freising Grizzlies mit 12:7 und 15:5 und schließen mit 10:10-Siegen die Bayernliga mit Platz drei ab. Die Herren III unterlagen beim designierten Aufsteiger Deggendorf Dragons mit 1:8 und 0:15, rangieren aber weiterhin auf Rang sechs der Bayernliga. Die Herren IV siegten bei den Laufer Wölfen II mit 16:12.

Die Duelle zwischen Regensburg und Heidenheim sind immer hart umkämpft. Foto: Walter Keller.

Die Duelle zwischen Regensburg und Heidenheim sind immer hart umkämpft. Foto: Walter Keller.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01