SOZIALES SCHAUFENSTER

Ladendiebin geschnappt

Polizeiinspektion Regensburg Nord

PRESSEBERICHT vom 02.07.2015

 

WERBUNG

Ladendiebin geschnappt               

In einem Bekleidungsgeschäft im Alex-Center  wurde Mittwochnachmittag eine 30-jährige russische Staatsangehörige beim Diebstahl beobachtet. Die Frau hatte Kleidung im Wert von 38 Euro eingesteckt. Der Kaufhausdetektiv hielt die Frau fest und alarmierte die Polizei.

 

Handy und Geldbörse aus Auto gestohlen

Mittwochabend  um 18.30 Uhr hat ein 45-Jähriger in der Schlettstädter Straße sein Handy und die Geldbörse im unversperrten Auto  liegen lassen.  Ein Unbekannter nutzte die günstige Gelegenheit  und langte zu . Außer dem Handy im Wert von 180 Euro erbeutete der Dieb lediglich 7 Euro Bargeld. Gesucht wird in dem Fall ein südländisch aussehenden Mann, ungefähr 18 Jahre alt und 190 cm groß. Der Mann trug ein weißes Baseball-Cap, Jeans und ein helles T-Shirt.  Zeugenhinweise nimmt  Polizeiinspektion Regensburg Nord unter (0941)506-2221 entgegen.

 

Flüchtigen Fahrraddieb gestellt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein 24-jähriger Radfahrer in der Brandenburger Straße einer Streife begegnet. Ohne ersichtlichen Grund trat der Mann in die Pedale und flüchtete. Nach kurzer Verfolgung konnte der Mann von den Beamten angehalten werden. Die Ursache der Flucht war schnell geklärt: Nach anfänglichem Leugnen gestand der Mann, das Fahrrad im Wert von 400 Euro gestohlen zu haben. Die Heimfahrt war somit beendet. Das Rad wurde sichergestellt­­­­­­­­­­­­. Der junge Mann wird wegen Fahrraddiebstahl angezeigt.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin