Landrat zeichnete engagierte Bürger aus

Pressemitteilung Landkreis Regensburg

Landrat Herbert Mirbeth zeichnete engagierte Bürger aus Ehrenamt leistet wichtige Präventionsarbeit

Regensburg (RL). Landrat Herbert Mirbeth überreichte das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt an Konrad Alkofer (Beratzhausen), Franz Baldauf (Haugenried), Richard Irro (Neutraubling), Klaus Melzer (Schierling) und Josef Obergrusberger (Thumhausen). An der Feierstunde im Landratsamt nahmen auch Konrad Meier, 1. Bürgermeister aus Beratzhausen, Max Knott, 1. Bürgermeister aus Nittendorf, Heinz Kiechle, 1. Bürgermeister aus Neutraubling sowie Werner Braun, 2. Bürgermeister aus Schierling teil. „Das Ehrenamt leistet eine wichtige Präventionsarbeit“, betonte Landrat Herbert Mirbeth bei der Verleihung der Auszeichnungen. Gerade in den Vereinen würde das Sozialverhalten der Menschen trainiert. „Dies ist eine ganz wertvolle Arbeit für die Gemeinschaft“, hob Mirbeth hervor und bedankte sich bei den Geehrten und deren Partnern. „Das Ehrenamt muss zuhause mitgetragen werden, sonst geht es nicht“, so der Landrat. Die Geehrten: Konrad Alkofer ist seit 1973 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Beratzhausener Vereine. Er übte von 1990 bis 1996 sowie von 2000 bis 2010 das Amt des 1. Vorsitzenden aus. Unter seiner Leitung wurden viele Veranstaltungen und Feste in Beratzhausen ins Leben gerufen. Er zeigte besonderes Engagement für die Organisation und Durchführung der Veranstaltungen und bezog dabei auch die Jugend in die Vereinsarbeit mit ein. Franz Baldauf ist seit 1982 1. Vorsitzender der Wanderfreunde Thumhausen. Er hat in dieser Zeit 25 Internationale Wandertage organisiert. Außerdem führt Herr Baldauf jedes Jahr bis zu drei größere Fahrten (drei bis fünf Tage) mit den Mitgliedern durch. Richard Irro ist seit 1995 1. Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Neutraubling. Durch ihn finden sich seit vielen Jahren etablierte Veranstaltungen im Jahresprogramm des OGV’s. Zu den monatlich stattfindenden OGV Stammtischtreffen organisiert Herr Irro fachliche und gemeinschaftsfördernde Beiträge. Besondere Aufmerksamkeit legt Richard Irro auf Lehr-, Kultur und Gesellschaftsfahrten mit den Mitgliedern. Der Verein beteiligt sich außerdem an örtlichen Veranstaltungen, wie z.B. Baumpflanzungen im Kindergarten sowie an überörtlichen Sonderausstellungen und Wettbewerben des Kreisverbands für Gartenkultur und Landespflege Regensburg. Klaus Melzer führt seit 1984 das Amt des Kreisobmanns beim Eisschießkreis 602 des Bayerischen Eisstock-Verbandes aus. Er plante und organisierte die 20- und 30 Jahrfeier des Verbands. Außerdem war er maßgeblich an der Erstellung einer Spiel- und Geschäftsordnung beteiligt. Unter seiner Regie wurden die Kreise Regensburg und Kelheim zusammengelegt. Seit 1989 ist Melzer außerdem als Schiedsrichter für den Verband tätig. Josef Obergrusberger ist seit 40 Jahren Mitglied der Kirchenverwaltung in der Filialgemeinde Thumhausen der Pfarrei St. Wolfgang Eilsbrunn. Seit 34 Jahren zeichnet er als Kirchenpfleger für die Kassengeschäfte, den Gebäudeunterhalt und Renovierungen verantwortlich.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01