Lichtmast aufs Korn genommen

Pressebericht der PI Regensburg Süd vom 15.10.2012 Lichtmast aufs Korn genommen Regensburg, Langer Weg Am Sonntag Vormittag, gegen 10.15 Uhr fuhr ein 54-jähriger Fahrer eines Pkw Mazda einen Lichtmast im Langen Weg in Burgweinting um. Bei der Aufnahme des Unfalls stellen die Beamten fest, dass der Unfallverursacher mit nahezu zwei Promille nicht fahrtüchtig war. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines waren die Folge. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Fahrradfahrerin beging Unfallflucht Regensburg, Pfluggasse Am Sonntag Nachmittag, gegen 15.30 Uhr, befuhr der Fahrer eines schwarzen Pkw VW Golf die Pfluggasse und musste Höhe Erhardigasse verkehrsbedingt halten. Eine ca. 35 – 40 Jahre alte Radfahrerin versuchte sich rechts an dem Golf vorbei zu zwängen und fiel dabei gegen das Auto und beschädigte dieses. Ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern, fuhr sie anschließend in Richtung Domplatz davon. Sie wird wie folgt beschrieben: 170 – 175 cm groß, hellblonde schulterlange Haare, trug dunkle Hose und eine weiße Jacke. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 800 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, entgegen. Mehrere Pkw beschädigt Regensburg, Erikaweg Ein bislang unbekannter Täter beschädigte von Samstag auf Sonntag mehrere im Erikaweg geparkte Pkws. An einem Opel und einem Toyota wurde jeweils der Kühlergrill abgerissen und von einem Renault das Kfz-Emblem herausgerissen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, entgegen. Schaufenster beschädigt Regensburg, Spiegelgasse Am Samstag Nachmittag, gegen 17.00 Uhr, hörte der Inhaber eines Geschäftes in der Spiegelgasse während er kassierte einen lauten Schlag gegen das Schaufenster. Eine Überprüfung ergab, dass die Scheibe dabei brach. Wie der Schaden in Höhe von 1000 Euro entstand konnte nicht zweifelsfrei geklärt werden. Möglicherweise wurde die Scheibe mutwillig beschädigt. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass von einem vorbeifahrenden Fahrzeug ein Gegenstand gegen das Fenster geschleudert wurde. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, entgegen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01