SOZIALES SCHAUFENSTER

Maschinenpistole war nur Deko-Waffe

Maschinenpistole war nur Deko-Waffe Zur Medienberichterstattung über die Hausdurchsuchung am 01.03.2016 in Rötz ist nachzutragen: Bei der sichergestellten Maschinenpistole handelt es sich nur um eine sogenannte Deko-Waffe. Dies hat eine kriminaltechnische Untersuchung nunmehr ergeben. Demnach können mit dem täuschend echten Nachbau einer AK-47 (Kalaschnikow) keine Schüsse ab-gegeben werden. Auch ein Umbau oder Rückbau zu einer scharfen Waffe ist nicht möglich. Da bei der Durchsuchung aber auch andere Gegenstände aufgefunden wurden, deren bloßer Besitz strafbar ist, dauern die Ermittlungen noch an.

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin