SOZIALES SCHAUFENSTER

Neues Programm des Treffpunkt Seniorenbüro

Eines der erfolgreichsten Beispiele ehrenamtlichen Engagements in Regensburg ist sicherlich der „Treffpunkt Seniorenbüro“ (TPS) der Stadt Regensburg, Seniorenamt. Weit über 200 Regensburgerinnen und Regensburger arbeiten in über 40 Projekten, die so vielfältig sind, wie das Leben selbst. Sie reichen von A wie „Auskunft zur rechtlichen Betreuung“ bis Z wie „Zeitzeugen“. Das und alles was dazwischen liegt, steht im neuen Programm des TPS. Bürgermeister Joachim Wolbergs wertet die Arbeit des TPS „als einen Beitrag, die Lebensqualität von Seniorinnen und Senioren in Regensburg zu erhöhen.“ Unter dem Motto „Der Mensch im Mittelpunkt“ wolle der „Treffpunkt Seniorenbüro“ aber auch aktive ältere Menschen animieren, ihre wertvollen Lebenserfahrungen und Kenntnisse zum Wohl der Allgemeinheit, insbesondere der älteren Bürger, einbringen. Das Programm liegt jetzt in den Bürgerbüros, im Mehrgenerationenhaus, Ostengasse 29 und im Seniorenamt, Johann-Hösl-Str. 11, auf und wird viermal im Jahr aktualisiert.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin