Rieger-Stadl-Fest bringt 1500 Euro für Fußball-Jugend

PM des CSU-Kreisverbands Regensburg

 Ortsverbands-Stellvertreterin Julia Lang, CSU-Ortsvorsitzende Ellen Bogner, CSU-Kreisvorsitzender Dr. Franz Rieger MdL und stellvertr. Ortsvorsitzende Jutta Mebert mit dem 2. Jugendleiter des FSV Prüfening Max Karosser, dem 1. Jugendleiter Ronald Kiefer und einigen Jugendlichen des Vereins.

Ortsverbands-Stellvertreterin Julia Lang, CSU-Ortsvorsitzende Ellen Bogner, CSU-Kreisvorsitzender Dr. Franz Rieger MdL und stellvertr. Ortsvorsitzende Jutta Mebert mit dem 2. Jugendleiter des FSV Prüfening Max Karosser, dem 1. Jugendleiter Ronald Kiefer und einigen Jugendlichen des Vereins.

Regensburg. Viel Spaß und 1500 Euro Erlös für die Jugendarbeit des FSV-Prüfening: Das ist die tolle Bilanz des Rieger-Stadl-Festes, das der CSU-Ortsverband Äußerer Westen und der CSU-Kreisverband vor kurzem auf dem Hof des Kreisvorsitzenden Dr. Franz Rieger veranstaltet hatte. Ellen Bogner, Dr. Franz Rieger, Jutta Mebert und Julia Lang hatten gemeinsam mit vielen freiwilligen Helfern das Fest zugunsten des Fußballnachwuchses organsiert. Nun konnten sie den Erlös an die Jugendleiter des Vereins, Ronald Kiefer und Max Karosser, übergeben. Vor allem die kleinen Nachwuchsfußballer freuten sich sehr über die Finanzspritze zugunsten ihrer Förderung. Der Verein trainiert im Moment 220 Jugendliche in 12 Mannschaften. „Der FSV Prüfening leistet wirklich großartige Arbeit für die Jugend. Mit dem Erlös des Stadl-Festes wollen wir dieses tolle Engagement besonders würdigen und vor allem auch unterstützen!“ betonten Bogner und Rieger und fügten hinzu: „Der FSV Prüfening hat diese Wertschätzung einfach mehr als verdient!“

 

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01