Rollenklischees in der Studienwahl aufbrechen

PM der OTH Regensburg

PM_34_boys-day_girls-day_01 PM_34_boys-day_girls-day_02

Rollenklischees in der Studienwahl aufbrechen 14.04.2015
Der Girls’ Day und Boys‘ Day an der OTH Regensburg informiert Mädchen über Studiengänge im MINT-Bereich und Jungs im Sozial- und Gesundheitswesen

„Der Boys‘ Day und Girls‘ Day versucht klassische Rollenklischees in der Studien- und Berufswahl zu hinterfragen“, erklärt Dipl. Päd. Univ. Armin Gardeia, Leiter der Jungen Hochschule an der OTH Regensburg, das Ziel der Veranstaltung. „Schüler können feststellen, dass die Studien- und Berufswahl nichts mit den etablierten Rollenbildern zu tun hat, sondern viel mehr mit eigenen Interessen und Fähigkeiten“, so Gardeia.

Beim Girls’ Day erhalten Mädchen die Möglichkeit, sich ausführlich über ein für Frauen nicht alltägliches Studium in den MINT-Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu informieren. Die jungen Besucherinnen erhalten durch Laborbesuche oder Vorlesungen Einblicke in MINT-Studiengänge und können so den ersten Baustein zur Studien- und Berufsorientierung legen.
Der Boys‘ Day in der Fakultät „Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften“ demonstriert männlichen Studieninteressierten, wie abwechslungsreich und vielfältig Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen sein können. Girls’ Day und Boys‘ Day findet am 23. April, von 8.30 bis 13.15 Uhr für Schüler und Schülerinnen ab der zehnten Jahrgangsstufe an der OTH Regensburg statt.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich informieren und anmelden unter www.oth-regensburg.de > „Schüler/innen“ > „Girls´ Day / Boys´ Day“ / Neue Wege für Jungs.

Bild 01: Mädchen informieren sich über Studiengänge im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Foto: OTH Regensburg
Bild 02: Junge Männer schnuppern in Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen. Foto: OTH Regensburg

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01