Archiv für 28. April 2015

„Deutlich angenehmere Lebensbedingungen“

Planer reagieren auf Kritik an Container-Unterkunft

Umplanungen bei der Container-Unterkunft für Flüchtlinge am Weinweg sollen jetzt für „deutlich angenehmere Lebensbedingungen“ sorgen. Von den Stadträten gab es dafür einhelliges Lob.

Bei der Sportanlage am Weinweg soll eine Unterkunft für 100 Menschen entstehen. Foto: Archiv/ as

Bei der Sportanlage am Weinweg soll eine Unterkunft für 100 Menschen entstehen. Foto: Archiv/ as

Die Regensburger Stadtverwaltung reagiert auf Kritik an der geplanten Container-Unterkunft: Bei der Sitzung des Bau- und Vergabeausschusses am Dienstag wurde den Stadträten eine veränderte und mit weitaus mehr Informationen versehene Planung präsentiert. Jede Wohneinheit erhält nun eine eigene Nasszelle. Auch der Grundriss wurde verändert: Die Unterkunft für 100 Menschen wird nun über einen Innenhof verfügen. Die Umplanung, die, so Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, „deutlich angenehmere Lebensbedingungen“ mit sich bringen werde, kommt nicht teurer als die ursprünglichen Pläne.

Interview mit Katja Kipping

„Das Hauptziel der Regierenden ist der eigene Machterhalt“

Katja Kipping, Bundesvorsitzende der Partei „Die Linke”, hat eine Debatte über Feminismus nach Regensburg gelockt. Ein Interview mit der 37jährigen, die sich selbst als „Marxistin im Werden” versteht und im Bundestag immer wieder eine eklatante Ungleichverteilung des Wohlstands in Deutschland anprangert. Als Dresdnerin ist sie besonders betroffen von der rechten Bewegung namens „Pegida”.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01