Sonstiges vom Tag: Jahn-Hymnen und mehr

Eine Regensburger Promi-Riege hat eine SSV-Jahn-Hymne zusammengeschustert, für die jetzt alle schön dankbar sein müssen. Es gibt aber mindestens noch zwei andere. Beides zum Anhören und mehr in der Pressemitteilungsauswahl des Tages. Vollversammlung zum Semesterticket Parteiübergreifend haben Kommunal- und Landtagspolitiker die Studierenden unterstützt. Am 6. November stimmen sie selbst über das Semesterticket ab. Frauenschläger: Zeugen gesucht Geschlagen, getreten und schließlich bestohlen hat ein 38jähriger Mann eine junge Frau. Die Polizei sucht jetzt drei Zeugen, die geschlichtet haben. Jahn-Hymnen Domspatzen, Klaus Maria Weigert, Toni Lauerer, Luis Trinkers Höhenrausch: Einige bekannte Regensburger Namen haben sich da zusammengetan, um eine Hymne für den SSV Jahn Regensburg zu kreiren. Hier gibt es den Domspatzen-Höhenrausch zum Anhören: Übrigens gibt es – schon etwas länger – eine andere SSV-Hymne: Und aus dem Jahr 1967 stammt diese Liebeserklärung:

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (6)

  • Ein Weichser Bürger

    |

    Hallo,
    habe mir gerade das Lied angehört – Domspatzen sind super – Rest kann man vergessen.

  • Twix Raider

    |

    Huch, bombastischer Bayernkitschrock mit Spatzen, aber ohne Gloria, das geht mal gar nicht, da können sie noch so brülliant reimen. Weiss, heiss…

  • Kernel

    |

    Die Idee ist super – aber der Song ist ja total langweilig, einfallslos und mit vielen Längen.
    Da kommt doch kein Gänsehautfeeling wie im Aufstiegsspiel beim KSC (Badenerlied) oder die Clubhymne vor dem Spiel.
    Schade – aber eine total vertane Chance. Muss man als langjähriger Jahnfan leider so sagen.

  • fannix

    |

    es war schon eine einfallslose Zeit die 60er

  • Sepp

    |

    Toll unser SSV Jahn. 11 Spiele davon 8 Niederlagen. Zur Belohnung gibt es einen Stadionumbau und für zig Millionen bald ein neues Stadion von Schaidinger und Co.

  • Oje...

    |

    Sie haben das nicht verstanden. Das bisherige alte Stadion ist doch schuld daran, dass der Jahn 8x verloren hat. Im neuen stünde er mit 33 Punkten selbstverständlich an der Tabellenspitze und ein Jahr später in der Champignons-League.

Kommentare sind deaktiviert