Startschuss für das Projekt „Seniorenfreundlicher Service“

Startschuss für das Projekt „Seniorenfreundlicher Service“ Auftaktveranstaltung am 26. März 2012 Ältere Menschen in ihrer Rolle als Verbraucher zu stärken und zu unterstützen ist das Ziel des neuen ReNeNa-Projektes „Seniorenfreundlicher Service“ in Kooperation mit dem Seniorenbeirat der Stadt Regensburg. Fast ein Drittel der Gesellschaft in Regensburg ist über 50 Jahre und älter. Handel und Wirtschaft müssen sich auf diesen demografischen Wandel einstellen, denn die Zielgruppe der über 50-Jährigen verfügt über ein hohes Wachstumspotenzial und eine überdurchschnittlich hohe Kaufkraft. Mitglieder des Projekts „Verbraucherservice im Alter“ möchten anhand vorgegebener Kriterien Regensburger Einzelhändler in Bezug auf seniorengerechte Ausstattung, Warenangebot, Fachberatung und Service zertifizieren. Bei bestandener Prüfung wird ihr Betrieb mit einer Plakette und einem Zertifikat für seniorenfreundlichen Service ausgezeichnet. Mit diesem Siegel können sie Ihre seniorengerechte Ausrichtung besser zur Geltung bringen. Auftaktveranstaltung ist am 26. März 2012 um 19 Uhr im Theatersaal des Mehrgenerationenhauses, Ostengasse 29, in Regensburg. Weitere Infos online unter: www.regensburg.de/leben/gesellschaft/senioren/hilfe-imalter/information-beratung/verbraucherservice-im-alter/62260. Die Teilnahme bzw. Bewerbung an diesem Projekt ist kostenlos. Anmelden zur Infoveranstaltung am 26. März um 19 Uhr kann man sich telefonisch unter 0941/507-5599 oder per E-Mail an renena.seniorenservice@regensburg.de.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01