SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Blockupy 2015’

Die Protestaktionen zur Eröffnung des neuen Gebäudes der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt haben im Nachhinein viel Unverständnis geerntet. Während brennende Autos in fernen Ländern uns als revolutionäre Symbole gelten, sollen sie in Frankfurt nur Ausdruck der Lust an der Gewalt gewesen sein – eine nachträgliche Diskreditierung und Unterdrückung des Protests von Zehntausenden.

Überreste eines verbrannten Polizeiautos in Frankfurt. Foto:

Überreste eines verbrannten Polizeiautos in Frankfurt. Foto: Jonas M. Luster/ Wikimedia Commons

Kommentar von Lena Zund

Auf dem Regensburger Haidplatz befindet sich derzeit ein Projekt des Künstlers Christian Schnurer: ein ausgebranntes Polizeiautowrack aus Tunesien, angezündet von Jugendlichen während den revolutionären Unruhen des sogenannten Arabischen Frühlings. „Transport a Smell of Revolution“, heißt das Projekt. Den weiten Weg von Tunis hätte der Künstler sich sparen können. Erst am Mittwoch brannten in Frankfurt am Main mehrere Polizeiautos und der Geruch der Revolution, oder zumindest der von brennendem Plastik, zog in dicken Rauchschwaden gen Himmel.

drin