Beiträge mit Tag ‘DITIB’

Sexpressung eines DITIB-Funktionärs

Eine Frage der Ehre

2017 wurde ein hochrangiges Mitglied der Regensburger DITIB-Gemeinde Opfer einer „Sexpressung“. Während der Fall die türkische Community bis hinauf zum Generalkonsul beschäftigte, bekam der Rest der Regensburger Gesellschaft davon nichts mit. Bei einem Zivilverfahren kam der Fall nun nochmal zur Sprache.

Von den Zeugen will es sich keiner angeschaut haben. „Das ist seine persönliche Sache.“ „Das hat mich nicht interessiert.“ „Ich habe das nicht angeklickt.“ Doch in türkischen Cafés in Stadt und Landkreis sei es natürlich überall Gesprächsthema gewesen, bestätigen sie übereinstimmend. „Das wusste ganz Regensburg.“ Die Rede ist von einem Video, das einen 63jährigen Unternehmer bei „der Ausübung von sexualbezogenen Handlungen in einer Wohnung“ zeigt, wie es Richter Dr. Moritz Büchele am Mittwoch ausdrückt. „Ganz Regensburg“ kannte das Video zwar nicht, allerdings kannte es – folgt man den Verfahrensbeteiligten und Zeugen – die gesamte türkische Community in der Region. Selbst der Ditib-Vorstand in Köln und der türkische Generalkonsul beschäftigten sich demnach mit der Affäre.

drin