Top-Azubis bei Stadtbücherei und vhs

Christian Straub, Andrea Werkmann und Florian Thoma belegten vorderste Plätze Große Freude herrschte im Amt für Weiterbildung am Haidplatz, als die Ausbildungsergebnisse 2012 bekannt wurden: Alle drei Auszubildenden erzielten hervorragende Ergebnisse. Amtsleiter Dr. Hermann Hage gratulierte den Azubis und lobte auch die ausgezeichnete Arbeit der beiden Ausbildungsleiter, Brigitte Merz und Stephan Weinmann, sowie des gesamten Teams: „Solche Ausbildungsergebnisse erreichen engagierte und interessierte Auszubildende allerdings nur mit der dauerhaften kompetenten Unterstützung ihrer Ausbildungseinrichtungen.“ Als bayernweit Drittbester schloss Christian Straub seine Ausbildung als Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste (kurz FAMI) ab. Während seiner Ausbildungszeit in der Stadtbücherei Regensburg erlernte er alles über Bibliotheksbetrieb und -verwaltung, über Veranstaltungs- und Öffentlichkeitsarbeit und natürlich über Bücher und andere Medien. „Mein Lieblingsprojekt war die Teamarbeit beim facebook-Auftritt der Stadtbücherei“, erinnert sich Straub. Besonders freut er sich, dass er jetzt eine unbefristete Vollzeitstelle in der Stadtbücherei hat. Andrea Werkmann und Florian Thoma konnten ihre Ausbildung als Veranstaltungskauffrau bzw. -kaufmann bei der Volkshochschule beide mit der Note „sehr gut“ (in allen vier Prüfungsfächern) abschließen. Beide streben im Herbst ein Studium an, in dem sie die erworbenen Kenntnisse nutzen und vertiefen können: Andrea Werkmann macht weiter im Bereich Tourismusmanagement, Florian Thoma beginnt einen Studiengang „Literatur-Kunst-Medien“.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • T.Fleischer

    |

    „Solche Ausbildungsergebnisse erreichen engagierte und interessierte Auszubildende allerdings nur mit der dauerhaften kompetenten Unterstützung ihrer Ausbildungseinrichtungen.“

    Schön, wie sich da wieder jemand über die Leistung anderer profiliert!!!
    Der Herr Straub reist sich die Ärmel auf um einen guten Abschluss zu machen und das Amt für Weiterbildung lässt sich feiern … hätte es nicht ein einfaches „Herzlichen Glückwunsch! “ ach getan??

Kommentare sind deaktiviert