SOZIALES SCHAUFENSTER

Unbekannter sprang in die Donau

Pressemitteilung der Einsatzzentrale vom 13.09.2015

REGENSBURG; Passanten beobachteten einen Mann, der vom Eisernen Steg in die Donau sprang. Die Suchmaßnahmen verliefen ohne Ergebnis. Am Sonntag, 13.09.2015, gegen 02.00 Uhr, ging ein Notruf bei der Einsatzzentrale Oberpfalz ein. Passanten sahen von der Weinlände in Regensburg aus einen Mann, der vom Eisernen Steg in die Donau sprang. Sie verloren ihn nach kurzer Zeit aus den Augen.

Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen mit mehreren Streifenbesatzungen, sieben Booten und zwei Hubschraubern verliefen ohne Ergebnis.

WERBUNG

Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

drin