Vergetarierbund wirbt für Meatout

Pressemitteilung des Vegetarierbund (VEBU) Regensburg. Das weltweite Aktionsbündnis Meatout wirbt für eine tier- und umweltfreundliche Lebensweise. Die Regionalgruppe Regensburg des VEBU unterstützte diese Initiative mit einem Infostand auf dem Neupfarrplatz in Regensburg. Außer vielen Informationen zur vegetarischen und veganen Lebensweise wurden selbstgemachte vegane Köstlichkeiten gereicht. Der Infostand stieß auf reges Interesse, worüber sich die Mitglieder des VEBU Regensburg sehr freuen. MEATOUT wird u.a. unterstützt von Joaquin Phoenix, Pamela Anderson, der Schauspielerin Stephanie Kindermann, der Deutschen Meisterin im Amateur-Boxen Elena Walendzik, der Deutschen Meisterin im Rugby, Johanna Jahnke, dem Bodybuilding-Weltmeister Alexander Dargatz und dem Kabarettisten Ingo Insterburg. MEATOUT gibt es seit 1985 und wurde von FARM (Farm Animals Reform Movement) in den USA initiiert. Veranstalter in Deutschland sind „Die Tiefreunde e.V.“ und der VEBU. Der VEBU ist seit seiner Gründung 1892 eine unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessenvertretung der unterschiedlichen vegetarischen Lebensstile. Ziel des Verbandes ist es, den Fleischkonsum in der Gesellschaft deutlich zu senken sowie die vegetarische Lebensweise als attraktive Alternative möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Die Regionalgruppe Regensburg des Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU) setzt sich aktiv für die Verbreitung der vegetarischen und veganen Lebensweise ein. Weitere Informationen im Internet unter regensburg.vebu.de und facebook.com/vebu.regensburg.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01