Weber: „Ich kandidiere!“

Gerhard Weber hat seine erneute Kandidatur für das Amt als 2. Bürgermeister gegenüber regensburg-digital.de bestätigt. Im Vorfeld der heutigen Sitzung des Bauausschusses legte Weber allerdings Wert auf die Feststellung, dass es darüber keine Kontroverse gegeben habe. Am Montag hatte sich die alte CSU-Fraktion getroffen. Eine Diskussion über seine erneute Kandidatur sei dabei „kein Thema“ gewesen.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • Veits M.

    |

    Die Frage, die sich gut unterrichtete Kreise stellen, ist: Trifft die vorstehende
    „Feststellung“ des Herrn Weber zu, d.h. ist das, was er sagt, mit der gelebten Wirklichkeit in der alten CSU-Fraktionsitzung deckungsgleich? Hat er mithin nicht mit einem Fraktionkollegen „nachhaltig“ darum gerungen, wer denn von beiden den Hut in den BM-Ring werfen soll, gar darf?

    Falls letzteres nicht der Fall wäre, dann würde er die Medien als Überbringer einer falschen Nachricht missbrauchen. Dann stellte sich auch die Frage, warum er dies täte? Vielleicht um der legendäre Geschlossenheit seiner Partei willen?

    Immer gilt dedoch: WÜRDE ist kein Konjunktiv!

Kommentare sind deaktiviert